pflück mir blumen

kleb mich in dein abreißkalender
mal mir ein bild
fahr mich an den kalten see
wenn meine gedanken von gefühlen besessen
glühen
küss mich
wenn dein atem kurz ist
halt mich
wenn deine arme frei sind
spiel für mich
sobald die töne weich genug sind
sobald ich meine augen schließe
solange du bist
wenn ein monat vom monat abgelöst wird
leg behutsam
mein foto neben deins
aus mir kannst du so vieles noch machen

 

- lies unten weiter - 

schlaf nur
wenn dein inneres nach versöhnung lechzt
ruh stets mit reinem gewissen
ich denk an dich
und pflück dir blumen
trockne sie bald
doch trauere nie
schlaf nur
wenn deine hände mit schwielen versehen
sein können müssen wollen
nicht sind

pflück mir blumen
ich fang an

LyrikHanneHanneComment